Bild: Rathausplatz in Annweiler
Wappen des Stadtteils Annweiler-Sarnstall
Bild: Wappen des Stadtteils Annweiler-Sarnstall

Heraldische Beschreibung und Begründung


Hinweis für die Wappenbetrachtung:

Wappenbeschreibungen gehen vom Träger des Wappens, nicht vom Betrachter aus; die Bezeichnungen rechts und links kehren sich dadurch um.


Beschreibung:

Das Wappen ist von Gold und Schwarz geteilt, oben ein wachsender rotbewehrter und -bezungter schwarzer Adler, unten ein silberner gotischer Großbuchstabe S.


Genehmigung:

19.12.2005, Kreisverwaltung Südliche Weinstraße.



Begründung:

Angesichts der Tatsache, dass Sarnstall von Anfang an mit Annweiler verbunden war und auf der Gemarkung dieser Stadt lag, entsprechen die Farben des Wappens den Stadtfarben von Annweiler. Der wachsende Adler erinnert an den Reichsadler, den die Stadt Annweiler als ehemalige Reichsstadt zeitweise zusätzlich neben ihrem älteren und noch heute gültigen Wappen führte. Der Buchstabe S ist eine Abkürzung für den erstmals in einer Urkunde von 1344 schriftlich erwähnten Ortsnamen Sarnstall.


zurück

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.