IMG_8452.JPG

FÖRDERSCHULE MIT DEM SCHWERPUNKT LERNEN

Seit Gründung des Schulzentrums 1980 findet sich die Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen (damals noch als Sonderschule für Lernbehinderte) im Staufer Schulzentrum.

Hier werden Kinder und Jugendliche ausschließlich mit festgestelltem besonderem Förderbedarf im Lernen von Lernstufe 1 bis 9 in fünf bis sechs Kombiklassen mit jeweils höchstens 12 Schülerinnen und Schülern von Förderschullehrkräften in Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften unterrichtet. Ganztagsschülerinnen und -schüler der Klassenstufen 1 bis 4 werden montags bis donnerstags bis 15.45 Uhr in festen Gruppen von einer Bezugsperson begleitet und unterrichtet. Die Klassenstufen 5 bis 9 können nach der Lernzeit unter verschiedenen AG-Angeboten wählen.

Der Besuch der Förderschule muss nicht über den endgültigen Schulabschluss entscheiden. Zunächst endet die Schulzeit nach der 9. Klasse mit der besonderen Form der Berufsreife. Danach erfolgt entweder der Übergang in ein Berufsvorbereitungsjahr an der Berufsbildenden Schule oder in die 9. Klasse der Realschule plus. In beiden Fällen kann die allgemeine Berufsreife erreicht werden, in Zusammenarbeit mit der Berufsschule besteht außerdem die Möglichkeit der Vorbereitung auf eine praktisch orientierte Ausbildung.


Bild: Grundschule Annweiler
Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen in Staufer Schulzentrum


Schulprofil

LEITBILD
Erziehung zu eigenständigen Persönlichkeiten

Vorbereitung auf das Leben nach der Schule je nach den individuellen Möglichkeiten

Vermitteln von beruflichen Grundqualifikationen

Voraussetzungen schaffen für

eine selbstständige Lebensbewältigung Achtung der gesellschaftlichen Werte

So viel Gemeinsamkeit wie möglich, so viel Besonderheit wie nötig.



STAMMSCHULE FÜR INKLUSION

GANZTAGSSCHULE IN ANGEBOTSFORM

PES-SCHULE
Personalmanagement im Rahmen erweiterter Selbstständigkeit

Kontaktdaten
Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen
Herrenteich 2
76855 Annweiler am Trifels


zur Übersicht