Bild: Rathausplatz in Annweiler
Wappen von Annweiler-Bindersbach
Bild: Wappen des Stadtteils Annweiler-Bindersbach

Heraldische Beschreibung und Begründung


Hinweis für die Wappenbetrachtung:

Wappenbeschreibungen gehen vom Träger des Wappens, nicht vom Betrachter aus; die Bezeichnungen rechts und links kehren sich dadurch um.


Beschreibung:

Von Silber und Gold durch eine eingebogene rote Spitze gespalten, oben rechts ein linksgewendeter, rotbewehrter und -bezungter, goldbekrönter roter Löwe, links auf grünem Fels eine rote Burg, unten eine abwärts gerichtete goldene Waldaxt.


Genehmigung:

14.10.2005, Kreisverwaltung Südliche Weinstraße.


Begründung:

Der rote Löwe im oberen rechten Feld ist dem Wappen der Grafen von Löwenstein entnommen, die Bindersbach im Jahr 1521 vom Herzog von Pfalz-Zweibrücken durch Kauf erworben und bis zum Einmarsch der Franzosen 1792 in ihrem Besitz behalten hat. Die Burg im oberen linken Feld symbolisiert die Burg Scharfenberg (Münz), mit der Bindersbach als Hofgut vom Anfang seines Bestehens an eng verbunden war. Die Waldaxt im unteren Feld dient als allgemeiner Hinweis dafür, dass Bindersbach eine relativ spät gegründete Rodungssiedlung ist, die auch im weiteren Verlauf ihrer Geschichte immer stark von den umliegenden Waldgebieten geprägt war.


zurück

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.