VG-Annweiler2-0002.jpg

Freiwillige Feuerwehr erhält zahlreiche Auszeichnungen

Wertschätzung persönlich Ausdruck verleihen


„Natürlich wäre der Postweg der schnellste gewesen“, erklärte Burkhart dann am vergangenen Montag im Großen Ratssaal der Verbandsgemeinde den versammelten Kameradinnen und Kameraden, „mir war es aber ein besonderes Anliegen, Ihnen meine Glückwünsche und meine Wertschätzung persönlich zu übermitteln.“ Schließlich sei es keine Selbstverständlichkeit, dass man über lange Jahre hinweg einem freiwilligen Dienst, der einem auch einiges abverlangt, treu bleibt. Lobende Worte fand Burkhart auch mit Blick auf den nahenden Rheinland-Pfalz-Tag im Juli dieses Jahres: „Aktuellen Zahlen zufolge bringen sich 80-90 Prozent der verfügbaren Einsatzkräfte aus der Verbandsgemeinde an diesem Tag in den verschiedensten Aufgabenbereichen ein. Das macht mich stolz und ich möchte mich ausdrücklich dafür bei allen Beteiligten bedanken.“

Auch Wehrleiter Klaus Michel, der aufgrund eines First Responder-Einsatzes erst später zu der Veranstaltung hinzukam, dankte seiner Mannschaft und freute sich vor allem über den hohen Frauen-Anteil bei den Neuzugängen. „Das ist schon etwas Besonderes“, so Michel und fügte hinzu: „Ich habe immer eine offene Tür und unterstütze gerne, wo ich kann.“

Verpflichtungen: Rebecca Schwarz (FF Rinnthal), Yardrung Christian (FF Waldrohrbach), Katrin Heinz (FF Waldrohrbach), Sarah Lenhardt (FF Waldrohrbach), Eva Wick (FF Waldrohrbach)

Bestellungen: Florian Rung (FF Annweiler) zum stellvertretenden Gruppenführer, Michael Meyer (FF Albersweiler) zum Zugführer

Beförderungen: Martin Brucker (FF Annweiler) sowie Christopher Schumb (FF Annweiler) zum Feuerwehrmann; Alexander Burg (FF Annweiler), Philipp Spielberger (FF Annweiler), Manuel Christian (FF Waldrohrbach) sowie Andreas Forger (FF Waldrohrbach) zum Oberfeuerwehrmann; Michael Meyer (FF Albersweiler) zum Oberbrandmeister

Ehrungen: Nicolai Jentzer (FF Dernbach) wurde für 10 Jahre geehrt; Stefan Dietrich (FF Ramberg) erhielt für 31 Jahre die Silberne Ehrenmedaille der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels; Klaus Brödel (FF Annweiler) erhielt für 41 Jahre die Goldene Ehrenmedaille der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels; Thomas Follmann (FF Dernbach) erhielt das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 25 Jahre.

Bild: Zahlreiche Auszeichnungen bei der Feuerwehr
Bürgermeister Christian Burkhart (Mitte) und VG-Beigeordnete Christiane Heming-Herzog freuten sich mit Wehrleiter Klaus Michel (4.v.r.), dessen Stellvertreter Achim Bachmann (2.v.l.) und Sachbearbeiter Michael Hafner (l.) über die Vielzahl an Auszeichnungen sowie Neuzugängen.


Zudem überreichte Landrat Dietmar Seefeldt am Freitag, 15. März 2019, Achim Bachmann und Bernd Schilling (FF Wernersberg), Georg Dietrich (FF Ramberg), Stefan Rung, Stefan Jost und Wolfgang Peter Braun (FF Annweiler) sowie Alexander Kühn (FF Eußerthal) für deren 35-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz.

Landrat Dietmar Seefeldt (5.v.l.), Kreisbeigeordneter Helmut Geißer (2.v.l.) und Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele (r.) gratulierten ebenso wie Wehrleiter Klaus Michel (2.v.l.), Bürgermeister Christian Burkhart (4.v.l.) und Rambergs Ortsbürgermeister Jürgen Munz (5.v.l.) den Geehrten aus der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels. (Bild: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße)

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.