VG-Annweiler2-0002.jpg

Brandschutzerziehung in der KITA Wernersberg


In den vergangenen Tagen wurde für 11 Vorschüler der Kita Wernersberg dieser Traum wahr. Achim Bachmann und Jochen Braun, echte Feuerwehrmänner aus Wernersberg, besuchten die Kinder des „Wackelzahnclubs“.

Am ersten Tag demonstrierten die beiden Männer den Kindern das richtige Anzünden eines Streichholzes und einer Kerze. Am darauf folgenden Tag standen dann das Verhalten im Brandfall, sowie das Absetzen des Notrufes auf dem Programm. Gespannt erwartete dann am letzten Tag die Kinder der krönende Abschluss der Brandschutzerziehung. Alle trafen sich zunächst am Feuerwehrhaus und wurden mit einer echte Uniform und einem Helm ausgestattet. Dann fuhr man gemeinsam im Feuerwehrauto mit Blaulicht und Sirene an den Kindergarten. Dort erwartete die Kinder dann die große Feuerwehrübung.
Dabei wurde zuerst ein Raum verraucht, in dem die Kinder mit ihren Eltern hautnah erleben konnten, wie sich Rauch in einem brennenden Zimmer entwickelt. Auch ein Atemschutztrupp der Feuerwehr war vor Ort und die Kinder konnten im Raum beobachten, welche Arbeiten dort vom Trupp zu erledigen sind. Zum Schluss durften alle Jungen und Mädchen mit Hilfe der Feuerwehrmänner einen Löschangriff aufbauen, um den Kindergarten "zu löschen". Bei der anschließenden Wasserschlacht hatten dann alle einen riesen Spaß. Von der Feuerwehr gab es nach diesen aufregenden Erlebnissen für die Kinder auch noch etwas Leckeres zu Essen und zu Trinken.

Als besonderen Dank überreichten dann die Kita-Kinder selbstgestaltete Feuerwehrbilder und bedankten sich bei Achim Bachmann, Jochen Braun und der Freiwilligen Feuerwehr Wernersberg für die super spannende Brandschutzerziehung.

                                                                                          Die Kinder der KITA Wernersberg in Aktion


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.