VG-Annweiler2-0002.jpg
18.11.2013 - Peter Ludwig feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

 

 

 

Zum 25-jährigen Dienstjubiläum von Peter Ludwig (Mitte) gratulieren Bürgermeister Kurt Wagenführer und Personalratsvorsitzende Ramona Weber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fast zeitgleich mit dem Abschluss der damaligen Bauarbeiten am neuen Verwaltungsgebäude der VG Annweiler erfolgte zum 01. Januar 1992 die Einstellung von Peter Ludwig. Als Hausmeister konnte sich Ludwig so von Beginn an mit jedem Winkel des Neubaus sowie des sanierten Altbaus des ehemaligen Katastergebäudes vertraut machen. 

Unter Anrechnung von Zeiten, die er als Betriebsschlosser in der Schuhfabrik W. Spiess in Schwanheim gearbeitet hat, freute sich Bürgermeister Kurt Wagenführer am Montag, dem 18. November 2013, Peter Ludwig die Urkunde zum 25-jährigen Dienstjubiläum überreichen zu können. Seine Lehre als Betriebsschlosser hat Ludwig 1971 bei der BASF abgeschlossen. Danach war er bei der Maschinenfabrik Schäfer Söhne GmbH in Pirmasens und ab 1979 bei der Schuhfabrik Hermann Meyer, Bruchweiler, beschäftigt, bevor er im November 1988 zur Schuhfabrik Spiess wechselte.

Im Beisein von Büroleiterin Gabi Spies, Personalratsvorsitzende Ramona Weber und Personalsachbearbeiterin Loni Haus würdigte Bürgermeister Wagenführer seine Arbeit und dankte Ludwig für die jahrelangen Dienste. Wagenführer lobte Ludwig insbesondere für seine gute Ansprache gegenüber dem Bürger. Daneben habe er das Rathaus von Beginn an als „sein“ Haus empfunden und als ein solches in Ordnung gehalten.

Neben den alltäglichen Arbeiten eines Hausmeisters wird unter anderem sein technisches Know-how geschätzt. Aber auch für außergewöhnliche Einsätze, wie etwa der Bau eines repräsentativen Weinregals für das Tourismusbüro, eine Vorrichtung für den Beamer im Ratssaal oder eine Bar für das Verbandsgemeinde-Sommerfest, ist Ludwig zur Stelle und bringt hierbei seine kreative Ader zum Vorschein.

Daneben freut sich die Belegschaft jedes Jahr auf den Einsatz vom „Hausmäschder seim Owe“. Denn jeder weiß, nur aus diesem Ofen, Marke „Ludwig Eigenbau“, schmecken Flammkuchen, Keschde, Forellen und Schafskäse am besten.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.