VG-Annweiler2-0002.jpg
07.09.2012 - Minimarathon am Schwanenweiher

Aufgeregt suchten am Freitag, dem 07. September 2012 sage und schreibe 276 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Annweiler und Wernersberg ihren Sammelplatz am Schwanenweiher in der Markwardanlage von Annweiler. Im Rahmen des einmal jährlich stattfindenden Konditionstrainings hatten sich die Schulen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Heute waren alle Erst- bis Viertklässler gefordert und mussten ihre sportliche Kondition in einem Minimarathon unter Beweis stellen.

Bild: 276 aufgeregte Grundschüler

Natürlich sollte die Anstrengung nicht umsonst sein und letztendlich einem guten Zweck dienen. Mit dem Spendenlauf möchten die Grundschulen ihre Verbundenheit mit dem Jugendhaus Lemon in Annweiler ausdrücken und deshalb soll die Spendensumme dieser sozialen Einrichtung zugute kommen.

 

 

Bild: Bürgermeister Wagenführer, Konrektorin Grimminger, Stadtbeigeordneter Fette (v.l.n.r)

Bevor es richtig losging konnten Schulleiterin Brigitte Krieger-Dausch und Konrektorin Elke Grimminger neben den zahlreichen Schaulustigen, den Träger der Grundschulen, Bürgermeister Kurt Wagenführer, den Stadtbeigeordneten Hans-Joachim Fette und den Jugendhausleiter Christian van Look begrüßen. Gedankt wurde allen Eltern, Sponsoren, dem Lehrerkollegium, dem Organisationsteam, dem Förderverein und der stellvertretenden Schulelternsprecherin Kerstin Brandenburger, die gemeinsam dieses Ereignis organisiert und betreut haben.

Auf die Frage von Konrektorin Grimminger: „Seid Ihr bereit?“ und einem schallenden „Jaaa...“, ging es dann auch endlich los. Noch ein kurzes Aufwärmprogramm und dann hieß es möglichst viele Runden laufen, denn jede Runde wurde von den Spendenpaten mit mindestens 0,50 Euro belohnt. Und so liefen die motivierten Grundschüler - unter den Anfeuerungsrufen des begeisterten Publikums - Runde um Runde. Nach 40 Minuten ertönte das Schlusssignal und völlig außer Atem konnten sich die Kids an dem vom Förderverein betreuten Getränkestand mit Trifels-Wasser, eine Spende der Stadtwerke, erfrischen.

Bild: Menschenkette entlang der Rennstrecke

Einen schönen Abschluss dieses ereignisreichen Vormittags bildete, unter den Klängen der Schulfanfare, eine Menschenkette aller Beteiligten entlang der Rennstrecke, die diese gemeinsame Aktion für einen guten Zweck bildlich hervorragend unterstrich.

Bild: Auch 2 Gänse verfolgen gespannt den Lauf.






Der Spendenlauf erbrachte eine unglaubliche Spendensumme von 2.950 Euro!