VG-Annweiler2-0002.jpg
27.08.2011 - Grundschule Annweiler: Sportliches Schulfest

Viel los war am Samstag, dem 27. August 2011, rund um die Grundschule Annweiler. Die feierte nämlich ihr diesjähriges Sommerfest, das gleichzeitig mit dem Abschluss der Schulsportwoche verbunden war. Die Schülerinnen und Schüler konnten so die Ergebnisse der 3-tägigen Projektwoche präsentieren und die hatte es wirklich in sich.

„Ja, es hat viel Spaß gemacht“, so brachten es Selin und Emely, beide Schülerinnen der 4. Klasse, auf den Punkt und mussten auch aufgeregt gleich weiter. Beide hatten nämlich jetzt ihren großen Auftritt im Zirkus Trifelina.

Dieses Zirkusprojekt war aber nur eines von 19 weiteren. Neben den traditionellen Sportarten wie Handball, Fußball und Tischtennis wurden überwiegend nicht alltägliche Trendsportarten wie Waveboard, Inliner, Streetsoccer und Rope Skipping angeboten. Auch in Sportarten wie Kanufahren, Judo, Fechten, Reiten, Badminton, Tennis und Yoga konnte man hinein schnuppern und die wesentlichen Regeln und Techniken erlernen. Diese sportspezifischen Projekte erforderten neben der körperlichen Bewegung vor allem Geschicklichkeit und einen guten Gleichgewichtssinn. Beim Tanz mit Ball, Musik und Spaß sowie beim Hip-Hop war dagegen ein gutes Rhythmusgefühl gefragt. Daneben erstreckte sich das Angebot aber auch auf Projekte, die die Erlebnispädagogik zum Ziel hatten und Teamfähigkeit, Vertrauen und Verlässlichkeit fördern. Dies konnten die Kinder durch Abenteuerspiele und einer Schatzsuche unter Beweis stellen.

Alles in allem blickten Schulleiterin Brigitte Krieger-Dausch sowie Konrektorin Elke Grimminger auf eine überaus gelungene Sportwoche zurück und zeigten sich durchweg begeistert von den Leistungen ihrer Kids. Ein dickes Lob erhielten die vielen, vielen Helferinnen und Helfer, denn nur ihrem motivierten Einsatz sei dieser Erfolg und die Durchführung des Schulfestes zu verdanken. Neben dem gesamten Lehrerkollegium zählen hierzu der Schulelternbeirat, der Förderverein der Grundschule, Referendare und zwei Lehramtsstudenten. Besonders hervorzuheben wurde auch die sehr gute Kooperation mit Vertretern verschiedener Sportvereine sowie der tatkräftige Einsatz der Eltern, die ebenfalls die Leitung von Projekten übernahmen. So konnten erstmals auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wernersberg an der Sportwoche teilnehmen, da sich auch hier die Eltern für den erforderlichen Fahrdienst zur Verfügung stellten.

Auch Bürgermeister Kurt Wagenführer konnte sich beim Schulfest vom tollen Erfolg der Sportwoche überzeugen. Ein sportlicher Ausgleich sei für viele heute ein Muss. Schon in der Grundschulzeit sei dies zu fördern. Ein fitter Körper bedeute auch einen fitten Geist, denn Sport trage nicht nur zum körperlichen Wohlbefinden bei sondern steigere auch das Leistungspotential. Insofern zeigte sich Wagenführer sehr beeindruckt vom Können der Kinder und freute sich über das bemerkenswerte Engagement des gesamten Teams, das nicht nur die Durchführung dieser tollen Sportwoche sondern auch die Ausrichtung des Schulfestes ermöglichte und Vorbildcharakter beweise.

Bild: Schulleitung mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinde und der Stadt Annweiler

 

Begeistert von der Sportwoche und dem Schulfest der Grundschule Annweiler:
Schulleiterin Brigitte Krieger-Dausch, Bürgermeister Kurt Wagenführer, Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber und Konrektorin Elke Grimminger (v.l.n.r.) vor der Riesenkicker-Anlage.