VG-Annweiler2-0002.jpg
25.07.2010 - Spannendes Endspiel beim VG-Fußballturnier 2010

Nach einer spannenden Fußballwoche zwischen 6 Fußballmannschaften aus der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels fanden am Sonntag, dem 25.07.2010, die Spiele um den 3. und 4. Platz sowie das Finale statt.

Im Spiel um den 3. Platz war der TuS Albersweiler dem SV Eußerthal schließlich doch überlegen und siegte mit 4:0. Beim Endspiel zwischen dem VfB Annweiler und dem VTG Queichhambach stand es nach der offiziellen Spieldauer 2:2. Im anschließenden Elfmeterschießen konnten jedoch letztendlich die Queichhambacher knapp, mit 5 Toren gegenüber 4 Treffern des VfB Annweiler, den Sieg für sich entscheiden.

Bei der Siegerehrung zum Verbandsgemeinde-Fußballturnier freute sich Bürgermeister Kurt Wagenführer zunächst darüber, dass es gelungen sei, nach über 25 Jahren der Abstinenz, diese Meisterschaften wieder zu aktivieren. Er dankte herzlich dem 1. Vorsitzenden des Sport-Clubs Ramberg e. V., Michael Munz, und seinen Mitstreitern für die reibungslose Durchführung des Turniers, verbunden mit der Hoffnung, dass die Veranstaltungsleitung für das kommende Jahr an einen weiteren Fußballverein der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels übergeben werde. Ein besonderer Dank galt auch seinem Leiter der Sozialabteilung, Jürgen Kölsch, der bei der Wiedereinführung des Turniers die Federführung übernommen habe.

Größtenteils mussten die Spiele bei tropischen Temperaturen ausgetragen werden, so dass es für die Spieler wohltuend war, dass die Endspiele bei angenehmen Wetter stattfinden konnten. Alle beteiligten Mannschaften haben einen Erfolg erreicht, unterstrich Bürgermeister Kurt Wagenführer, auch wenn am Ende nur einer gewinnen konnte. Wichtig bleibt, dass die Kommunikation unter den Spielern, den Betreuern und den Zuschauern durch dieses Turnier wesentlich beflügelt wurde. Er freue sich darüber, dass der Zusammenhalt der Mannschaften durch diese Meisterschaft maßgeblich gestärkt wurde.

Bild: Turniersieger VTG Queichhambach erhält Wanderpokal

Bürgermeister Wagenführer gratulierte daraufhin allen beteiligten Mannschaften, überreichte die Geld- und Sachpreise und dankte allen Sponsoren, die die Veranstaltung mit ihrer Spende unterstützt haben. Respekt sei dem Zweiten, dem VfB Annweiler zu zollen, der in einem spannenden Elfmeterschießen bis zuletzt um den Sieg gekämpft habe. Schließlich konnte er dem Turniersieger, dem VTG Queichhambach, die den Sieg wahrlich verdient hätte, den begehrten Wanderpokal überreichen.

 

Bild: Torschützenkönig

Einen weiteren Pokal erhielt der Torschützenkönig des Turniers, Rouven Lehmann vom VTG Queichhambach, für erstaunliche 5 Treffer.

Es sei für einen neu im Amt befindlichen Bürgermeister immer etwas Besonderes, in einem neu kreierten Turnier die Schirmherrschaft übernehmen zu können. Dies habe er nicht nur gerne getan, es habe auch viel Spaß gemacht, so Bürgermeister Kurt Wagenführer.