VG-Annweiler2-0002.jpg
05.11.2010 - Grundschule Annweiler: Partnerschule für Bewegung...

Grundschule Annweiler – Fünfte Partnerschule für Bewegung, Spiel und Sport in  Rheinland-Pfalz

Bild: jubelnde Schülerinnen und Schüler

Großer Trubel herrschte am Freitag, dem 05.11.2010, in der Sporthalle der Grundschule Annweiler. Dort warteten ca. 270 Grundschüler gespannt auf die Verleihung des Gütesiegels „Partnerschule für Bewegung, Spiel und Sport“.

Die Grundlage für diese Auszeichnung stellt eine langjährige Zusammenarbeit mit Vereinen gemäß dem Kooperationsmodell „Sport in Schule und Verein“ dar. Das gemeinsame Ziel aller an einer solchen Grundschule beteiligten Gruppierungen ist es, sowohl erlebnis- und erfahrungs- als auch leistungsorientierte Sportinteressen der Kinder zu berücksichtigen. Um diese Ziele zu erreichen, erhalten die Schülerinnen und Schüler ein tägliches, systematisch vorbereitetes Bewegungs-, Spiel- und Sportangebot, das in altersgerechter Form motorische Anforderungen mit Spaß und Freude der Kinder verbindet.

Das Zertifikat in Form eines Schildes wurde vom Schulsportreferent Herbert Tokarski vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und von Werner Schröter vom Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) überreicht.

 

Freuen sich über die Auszeichnung der Grundschule Annweiler als Partnerschule: Bürgermeister Kurt Wagenführer, Werner Schröter vom LSB Rheinland-Pfalz, Schulleiterin Brigitte Krieger-Dausch (v.l.n.r.).

 

 

 

 

 

 

Schulleiterin, Britgitte Krieger-Dausch und das gesamte Kollegium können zurecht stolz sein, da die Grundschule Annweiler erst die fünfte Grundschule in Rheinland-Pfalz ist, die diese großartige Auszeichnung erhält.

„Bleibt so beweglich wie ihr seid, dann bleibt ihr auch beweglich im Geist“, gab Werner Schröter den Kindern mit auf den Weg, verbunden mit der Hoffnung, dass sich vielleicht sogar schon im Grundschulalter Talente für den Leistungssport finden.

Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, Kurt Wagenführer, schloss sich den Glückwünschen an. Er wies darauf hin, dass gerade in der heutigen multimedialen Zeit die körperliche Bewegung einen hohen Stellenwert einnehme. Wagenführer wusste zu berichten, dass der Körper durch regelmäßige Bewegung Glückshormone produziere und man durch Sport nicht nur viel erreichen, sondern vor allem etwas zu seinem eigenen Wohlbefinden beitragen könne. 

Umrahmt wurde die Feierlichkeit durch eine breite Auswahl der verschiedensten sportlichen Aktivitäten der Grundschüler. Mit Begeisterung wurde unter anderem das sogenannte Pausenradio vorgeführt. Dieses findet jeden Mittwoch in der 1. Pause statt und ist mit Bewegung der Kinder zu moderner Musik verbunden. Daneben zeigten die Schüler ihr Können im Hip Hop, Bogenschießen und Yoga. Die Grundschule Annweiler kooperiert auch mit vielen örtlichen Vereinen, unter anderem mit dem VfB Annweiler e. V. So konnten einige Schüler, unter Anleitung von Dirk Müller-Erdle und Kai Uwe Lippler, ihre Geschicklichkeit mit dem Fußball, unter den Anfeuerungsrufen ihrer Mitschüler, unter Beweis stellen.

Alle Beteiligten konnten sich davon überzeugen, dass die Grundschule die Anforderungen als Partnerschule für Bewegung, Spiel und Sport vollends erfüllt und die Freude über diese fantastische Auszeichnung kam zum Abschluss mit dem Lied „Jetzt geht es los“ perfekt zum Ausdruck.
  


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.